FAQs

1. Strepsils® 8,75mg Spray

1. Wie wirkt Strepsils® Spray?
Strepsils® Spray ist ein neues Arzneimittel zur symptomatischen Linderung von Halsschmerzen. Es enthält eine niedrige Dosis (8,75 mg) Flurbiprofen, einen nicht-steroidalen Entzündungshemmer (NSAR), der die Produktion des Botenstoffs Prostaglandin hemmt. Das Strepsils® Spray wirkt also direkt gegen die Entzündung, die dem Halsschmerz zugrunde liegt. Da es ein Spray ist, wirkt es direkt im Hals – genau dort, wo Flurbiprofen gebraucht wird.

2. Für welche Arten von Halsschmerzen ist Strepsils® Spray geeignet?
Strepsils® Spray enthält das NSAR Flurbiprofen, das gegen die Entzündung wirkt, die dem Halsschmerz zugrunde liegt. Daher ist Strepsils® Spray sowohl bei den ersten Beschwerden als auch für starke Halsschmerzen geeignet.

3. Wie schnell wirkt Strepsils® Spray?
Nach einer Einzeldosis reduziert Strepsils® Spray Halsschmerzen und Schluckbeschwerden innerhalb von 5 Minuten.

4. Wie lang wirkt das Strepsils® Spray?
Strepsils® Spray lindert Halsschmerzsymptome, wie Schmerzen, Schluckbeschwerden und ein Anschwellen des Rachens für bis zu 6 Stunden nach einer Einzeldosis.


5. Ist Strepsils® Spray auch für Patienten mit einer bakteriellen Halsentzündung sinnvoll?
Ja, es ist klinisch erwiesen, dass niedrig dosiertes Flurbiprofen bei Patienten mit und ohne Streptokokkeninfektion Halsschmerzsymptome lindert.

6. Kann Strepsils® Spray gemeinsam mit Antibiotika angewendet werden?
Ja, Strepsils® Spray kann gemeinsam mit für Racheninfektionen typischen Antibiotika angewendet werden. Antibiotika bieten keine ausreichende Linderung der Halsschmerzsymptome, vor allem nicht in den ersten 2 Tagen, wenn die Symptome am stärksten sind, so dass Patienten Strepsils® Spray zusätzlich für eine effektive Linderung der Symptome einsetzen können.


7. In welchem Behältnis wird Strepsils® Spray angeboten?
Strepsils® Spray befindet sich in einer kompakten, handlichen Sprühflasche mit einer hygienischen, abnehmbaren Kappe und einem speziellen Sprühaufsatz, der einen feinen Sprühnebel erzeugt (Kirsche-Minze-Geschmack).


8. Ab welchem Alter kann Strepsils® Spray angewendet werden?
Strepsils® Spray ist für Patienten ab 18 Jahren zugelassen. Strepsils® 8,75 mg Lutschtabletten können jedoch auch bei Patienten ab 12 Jahren angewendet werden.


9. Kann Strepsils®  Spray während der Schwangerschaft angewendet werden?
Es liegen keine ausreichenden Daten zur Anwendung von Flurbiprofen bei Schwangeren vor. Deshalb sollten Sie Strepsils® Spray in den ersten 6 Monaten der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. In den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft darf Strepsils® Spray nicht angewendet werden.


10. Kann Strepsils® Spray während der Stillzeit genommen werden?
Da der Wirkstoff Flurbiprofen in sehr geringer Konzentration in die Muttermilch übergeht, wird die Anwendung von Strepsils® Spray bei Stillenden nicht empfohlen.


11. Ist Strepsils® Spray betäubend?
Nein. Strepsils® Spray hat keine betäubende (lokalanästhetische) Wirkung. Der Wirkstoff Flurbiprofen wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend. Er hemmt die Bildung von Botenstoffen (Prostaglandinen), dadurch werden die Symptome wie geschwollener, geröteter und schmerzender Hals gelindert.

2. Strepsils® 8,75 mg Lutschtabletten/Strepsils® Orange Zuckerfrei 8,75 mg Lutschtabletten

1. Wie wirkt Strepsils®?
Strepsils® ist ein neues Arzneimittel zur symptomatischen Linderung von Halsschmerzen. Es enthält eine niedrige Dosis (8,75 mg) Flurbiprofen, einen nicht-steroidalen Entzündungshemmer (NSAR), der die Produktion des Botenstoffs Prostaglandin hemmt. Strepsils® wirkt also direkt gegen die Entzündung, die dem Halsschmerz zugrunde liegt.


2. Für welche Arten von Halsschmerzen ist Strepsils® geeignet?
Strepsils® enthält das NSAR Flurbiprofen, das gegen die Entzündung wirkt, die dem Halsschmerz zugrunde liegt. Daher ist Strepsils® sowohl bei den ersten Beschwerden als auch bei starken Halsschmerzen geeignet.


3. Ist Strepsils® auch für Patienten mit einer bakteriellen Halsentzündung sinnvoll? 
Ja, es ist klinisch erwiesen, dass niedrig dosiertes Flurbiprofen bei Patienten mit und ohne Streptokokkeninfektion Halsschmerzsymptome lindert.


4. Kann Strepsils® gemeinsam mit Antibiotika angewendet werden? 
Ja, Strepsils® kann gemeinsam mit für Racheninfektionen typischen Antibiotika angewendet werden. Antibiotika bieten keine ausreichende Linderung der Halsschmerzsymptome, vor allem nicht in den ersten 2 Tagen, wenn die Symptome am stärksten sind, so dass Patienten Strepsils® zusätzlich für eine effektive Linderung der Symptome einsetzen können.


5. Kann Strepsils® während der Schwangerschaft angewendet werden?
Es liegen keine ausreichenden Daten zur Anwendung von Flurbiprofen bei Schwangeren vor. Deshalb sollten Sie Strepsils® in den ersten 6 Monaten der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. In den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft dürfen Strepsils® Lutschtabletten nicht angewendet werden.


6. Kann Strepsils® während der Stillzeit genommen werden?
Da der Wirkstoff Flurbiprofen in sehr geringer Konzentration in die Muttermilch übergeht, wird die Anwendung von Strepsils® bei Stillenden nicht empfohlen.


7. Was muss ich als Diabetiker beachten?
Strepsils® Lutschtabletten enthalten 1,407 g Sucrose (Saccharose) und 1,069 g Glucose pro Lutschtablette. Diabetiker sollten daher den Gehalt von 0,21 BE pro Lutschtablette berücksichtigen.


8. Welche Zuckeraustauschstoffe/Süßstoffe sind in Strepsils® Orange Zuckerfrei enthalten?
Strepsils® Orange Zuckerfrei enthält die Zuckeraustauschstoffe Maltitol-Lösung (E 965) und Isomalt (E 953), sowie den Süssstoff Acesulfam-Kalium (E 950).

 

9. Ist Strepsils® betäubend?
Nein. Strepsils® hat keine betäubende (lokalanästhetische) Wirkung. Der Wirkstoff Flurbiprofen wirkt schmerzstillend und entzündungshemmend. Er hemmt die Bildung von Botenstoffen (Prostaglandinen), dadurch werden die Symptome wie ein geschwollener, geröteter und schmerzender Hals gelindert.